Adventkonzert

Die Adventmärkte öffnen, der Haydnchor probt, und für unser Adventkonzert kann man schon Karten bestellen. Wir freuen uns auf ein stimmungsvolles Konzert und ein gemütliches Beisammensein mit unseren Zuhörern danach.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Konzert mit der Musikkapelle Pöllau

Knapp eine Woche nach dem gemeinsamen Konzert in Eisenstadt brachten die Musikkapelle Pöllau und der Haydnchor das gleiche musikalische Programm in Pöllau dar, allerdings in anderer Inszenierung.

Eine kraftvolle und vielstimmige Symbiose aus Instrumentalmusik, Chorgesang, Literatur und Lichtstimmungen, dazu die eindrucksvolle Atmosphäre im Ambiente der barocken Pöllauer Stifts- und Pfarrkirche, machte unser gestriges Kirchenkonzert zu einem ganz besonderen Konzerterlebnis. Ein großes Danke an die Musikkapelle Pöllau, die Moderatorin Petra Rudolf und und alle Besucherinnen und Besucher!

     

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Konzert mit der Musikkapelle Pöllau

Sonntagsmatinée mit der Musikkapelle Pöllau

In der großen Besetzung eines symphonischen Blasorchesters gab heute die Musikkapelle Pöllau mit dem Haydnchor das erste gemeinsame Konzert im Kulturzentrum Eisenstadt.

Unter der Leitung von Rainer Pötz zogen Orchester und Chor die Zuschauer mit mächtigen Werken aus Carmina Burana von Carl Orff oder Pomp and Circumstance von Edward Elgar in ihren Bann. Der Haydnchor trug unter der Leitung von Thomas Landl auch besinnlichere Musik wie Ave Maria von Liszt bei. Alois Loidl moderierte das Konzert und brachte den Zuschauern die Mitwirkenden und die aufgeführten Werke näher.

 

 

Das Publikum quittierte die stimmungsvolle Matinée mit begeisterten Applaus. Wer das Konzert noch hören möchte, hat am 28.10. um 20.00 Uhr in der Stifts- und Pfarrkirche Pöllau noch Gelegenheit dazu.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Sonntagsmatinée mit der Musikkapelle Pöllau

Sonntagsmatinée mit der Musikkapelle Pöllau

Von Richard Strauss bis Carl Orff – für gute Unterhaltung ist gesorgt!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Sonntagsmatinée mit der Musikkapelle Pöllau

Jubiläumskonzert 111 Jahre Chor St. Sebastian

„Hoch oder nieder, arm oder reich, im Lied sind wir alle gleich.“ Mit diesem Zitat vom G.V. Frohsinn Rohrbach aus 1906 lud der Chor St. Sebastian am 25. Juni 2017 zur Feier seines 111-jährigen Jubiläums in Form einem Chorkonzertes der Generationen. Das Konzert fand im frisch renovierten Fürstenstadel vor ausverkauftem Haus statt.

Vier Chöre traten an diesem Abend auf, sangen teilweise auch miteinander, und brachten eine Fülle an unterschiedlichen Liedern dar, von Haydn bis Hair. Das Konzert wurde vom Schulchor Rohrbach unter der Leitung von Annemarie Trimmel eröffnet.

Es folgten der Jugendchor St. Sebastian, der Chor St. Sebastian Rohrbach und der Haydnchor Eisenstadt jeweils unter der Leitung von Thomas Landl.

Bereits vor dem Konzert und in der Pause wurden Sänger und Besucher kulinarisch und mit Getränken versorgt, um den heissen Abend in guter Form zu bestehen.

        

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Jubiläumskonzert 111 Jahre Chor St. Sebastian

Faschingskonzert 2017

Hoch her ging es beim diesjährigen Faschingskonzert. Erstmals trat der Haydnchor im Kulturzentrum im kleinen Saal auf und freute sich, dass das Konzert ausverkauft war. Auch diesmal kamen die meisten Sänger verkleidet und boten eine lustige Truppe.

 

Nach der Eröffnung des Konzertes durch das Trompetenensemble der ZMS Eisenstadt unter Leitung von Johann Stangl  und der Begrüssung durch Obfrau Gaby Wieger brachte der Haydnchor unter Thomas Landl das Publikum mit einer Vielfalt an schwungvollen Liedern in Stimmung. Der Chor wurde am Klavier von Ruth Ann Spindler begleitet. Von neckischem Haydn bis zu Strauss und Loewe reichte die Palette. Passend zu diesem Repertoire brillierte die Solistin Barbara Böcskör-Titz  mit „Mein Herr Marquis“ aus der Fledermaus.

 

  

Siegfried Molnár und Uli Hantsch brachten mit ihren Lesungen das Publikum zum Lachen. Das Trompetenensemble führte schließlich den musikalischen Bogen weiter. Und schließlich setzte der HaydnJugendChor das Konzert mit ausgewählten Songs aus verschiedenen Musicals fort. Der Abschluß war fast schon Tradition – der Zottelmarsch, gemeinsam von beiden Chören dargebracht.

 

 

    

 

 

 

Veröffentlicht unter Konzert, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Faschingskonzert 2017

Das nächste Konzert:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Das nächste Konzert:

Adventkonzert – Weihnachtslieder, einst und jetzt.

Wie jedes Jahr veranstaltete der Haydnchor am dritten Adventsonntag, dem 11.12.2016, sein traditionelles Adventkonzert. Alle unseren treuen Konzertgäste gaben uns auch heuer die Ehre, sodass der Robert-Graf-Saal im Eisenstädter Wifi wieder einmal ausverkauft war.

15369035_10154348948362054_7845498132076412502_o

Auf dem Programm stand diesmal weihnachtliche Chorliteratur aus mehreren Jahrhunderten mit dem Schwerpunkt auf Bach, Beethoven, Camille Saint-Saens, danach geistliche Spirituals und Literatur aus dem Bereich des Volksliedes. Die „Weihnachtslieder einst und jetzt“ wurden unter der künstlerischen Leitung von Barbara Böcskör-Titz vom Haydnchor und dem HaydnJugendChor vorgetragen, passende Texte lasen Uli Hantsch und Siegfried Molnár.

15403796_10154348948467054_6265354613323992760_o 15370202_10154348949397054_2936618305544467559_o

Im Anschluß lud der Haydnchor seine Gäste nach dem Konzert ins Foyer, um auf das vergangene Jahr und die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage anzustoßen. [Franziska Bauer]

15443104_10154348951572054_5933459210745768473_o 15369121_10154348950577054_2921742758299296928_o 15403626_10154348953022054_523502603361202605_o 15385469_10154348952532054_2934779123930450828_o

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Adventkonzert – Weihnachtslieder, einst und jetzt.

Die Schöpfungsmesse

Die Schöpfungsmesse im Stephansdom zu singen, war ein besonderes Erlebnis für Sängerinnen und Sänger des Haydnchores. Am 6.11. 2016 gestalteten drei Eisenstädter Chöre damit ein Pontifikalamt unter Diözesanbischof Dr. Ägidius Zsifkovics im Rahmen des Martinsfestes des Burgenlandes.
Unter der Leitung von Linde Devos wirkten als Solisten Cornelia Horak (Sopran), Daniela Treffner (Alt), Gernot Heinrich (Tenor), Andreas Jankowitsch (Bass) mit dem Chor der Pfarrkirche Oberberg, Domchor St. Martin und Haydnchor sowie dem Wiener Domorchester.

14925740_10207660637057132_3061457451531783188_n
Bei aller Ehrfurcht vor diesem historischen Dom und seiner mystischen Ausstrahlung – die Akustik im Dom ist völlig anders als in unseren Kirchen üblich. Während wir bei der Generalprobe in einem Saal Solisten, Chor und Orchester als harmonisches Ganzes erlebten, schien im Stephansdom unser Gesang zwischen den Sandsteinsäulen in den Höhen des Doms zu verschwinden, es hörte sich an, als würde man (fast) allein singen. Umso wertvoller war die perfekte Leitung von Chor und Orchester durch Linde Devos, die uns die fehlende Orientierung gab.
Die Reaktion der Besucher war jedenfalls positiv, Landeshauptmann Niessl und auch Bischof Zsifkovics sprachen im Anschluß ihre Anerkennung aus. Nach der Messe wurden bei einem gemeinsamen Mittagessen auch die Kontakte unter den Chören gepflegt.

14572434_10209754457452570_6547807724483660985_n 14639716_10207660644057307_7753007328070249267_n

14909938_10207660640017206_5534242823330985392_n

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Die Schöpfungsmesse

Die Jahreszeiten

Für die Aufführung von Haydns Jahreszeiten bot das Haydnorchester dem Haydnchor und der Kissinger Sängervereinigung an, gemeinsam den Chorteil des Oratoriums zu übernehmen. Hatten die beiden Chöre doch dieses Werk bereits in Bad Kissingen gemeinsam gesungen. Leider scheiterte das Mitwirken der Bad Kissinger am Terminplan, aber engagierte Eisenstädter Sängerinnen und Sänger sprangen ein, sodass die erforderliche Chorgröße erreicht wurde.

Am 21.10. wurde schließlich im Schloß Esterházy vor vollem Haus das Oratorium in voller Länge aufgeführt, am 23.10. in gekürzter Form mit Moderation als Familienvorstellung.

Als Dirigent wirkte Peter Schreiber, als Solisten Léla Wiche (Sopran), Gernot Heinrich (Tenor) und Günter Haumer (Barition). Als Moderator in der Familienvorstellung führte Gerhard Krammer durch das Werk.

14753751_10154191532692054_4008566351728901291_o

14715536_10154191532202054_3059223151975760958_o 14691383_10154191533372054_2161378810927403657_o

14712656_10154191534452054_8517855535624266585_o 14712472_10154191535367054_3423691942535379603_o

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Die Jahreszeiten